Symposium Kulturelle Bildung auf Schloss Augustusburg am 18.10.2018

Jede kulturelle Einrichtung sieht sich heute vor neuen Herausforderungen. Das Rezeptionsverhalten des Publikums ist einem grundlegenden Wandel unterworfen, ebenso die Erwartungen an Ausstellungen, Theaterauführungen oder Museen haben sich spürbar gewandelt.

Das Symposium auf Schloss Augustusburg lädt ein, gemeinsam eine Deinition für kulturelle Bildung zu finden. Welche Konzepte, Ansätze, Trends, Modelle, Ideen sind auf den verschiedenen Ebenen unter den verschiedenen Voraussetzungen vorwärtsweisend? Wie können die Zielgruppen Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene auch in Zukunft erreicht werden? Was konkret ist unter „lebenslangem Lernen“ zu verstehen und welche Konzepte führen zum Erfolg? Welche besonderen Bedingungen stellen sich unterschiedliche Regionen unter Berücksichtigung des Destinations-Begrifs und touristischer Angebotsprofile?

Das Symposium Kulturelle Bildung richtet sich unter anderem an Museumsdirektoren/innen, Museumspädagogen/innen, Museologen/innen, Bildungsbeauftragte und Pädagogen/innen.

Symposium_Kulturelle Bildung_Einladung_18.10.2018

Symposium Kulturelle Bildung_Antwortkarte_18.10.2018