Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig

Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig

04107 Leipzig – Die Stiftung Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig (GfZK) ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst und ein Museum für Kunst nach 1945.

Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig

Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig

Highlights

  • zeitgenössische Kunst
  • sächsische Kunst und
  • internationale Kunst nach 1945

Informationen

Die Stiftung wird vom Freistaat Sachsen, von der Stadt Leipzig und dem Förderkreis der GfZK getragen. Die GfZK fördert und vermittelt internationale und nationale künstlerische Positionen in eigenen und in öffentlichen Räumen.

In einer vom Dresdner Architekten Peter Kulka zwischen 1995 und 1998 umgebauten Gründerzeitvilla und in einem 2004 eröffneten Gebäude von as-if berlinwien sind Wechselausstellungen von KünstlerInnen der jüngeren Generation und bedeutende kunsthistorische Positionen der vergangenen Jahrzehnte zu sehen.

Die Sammlung wird in wechselnden Präsentationen gezeigt. Eine öffentlich zugängliche Bibliothek, Stipendien für junge sächsische bzw. internationale KünstlerInnen und KuratorInnen sowie ein spezifisches Vermittlungsprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ergänzen und verzahnen sich mit Sammlung und Ausstellungen.

Kontakt

Stiftung Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig
Karl-Tauchnitz-Straße 9-11
04107 Leipzig

Telefon: 0341140810
Fax: 03411408111

E-Mail: office@gfzk.de
Website: www.gfzk.de

Anfahrt