Bürsten- und Heimatmuseum Schönheide

Bürsten- und Heimatmuseum Schönheide

08304 Schönheide – In der »Alten Pfarre« befindet sich das Bürsten- und Heimatmuseum. Ausgestellt werden Maschinen und Hilfsmittel zur Bürsten- und Pinselherstellung, eine Sammlung von Bürsten, Besen und Pinseln sowie heimatgeschichtliche Sachzeugen.

Highlights

  • Entwicklung der regionalen Bürstenindustrie
  • Ortsgeschichte

Informationen

In der »Alten Pfarre«, einem der ältesten Gebäude des im 16. Jahrhundert gegründeten Gewerbedorfes, befindet sich seit 2000 das Bürsten- und Heimatmuseum. Das 1651 als Schule gebaute und 25 Jahre später zum Pfarrhaus erweiterte Gebäude beeindruckt durch das erhalten gebliebene Balkenwerk und die Holzdecken.

Im Erdgeschoss werden Maschinen und Hilfsmittel zur Bürsten- und Pinselherstellung, die seit Anfang des 19. Jahrhunderts zur neuen Erwerbsquelle in Schönheide wurde, sowie eine Sammlung alter Bürsten, Besen und Pinsel ausgestellt. Im Obergeschoss bietet sich dem Besucher eine Sammlung heimatgeschichtlicher Sachzeugen und Dokumente. Wertvolle Einzelstücke sind unter Anderem eine Gründungsurkunde der Handwerkerinnung sowie eine Gesellenfahne und eine aus Schönheide stammende Weihnachtspyramide um 1830.

Kontakt

Bürsten- und Heimatmuseum Schönheide
Hauptstraße 49
08304 Schönheide

Telefon: 037755 66638

E-Mail: schubert-andreas-web@web.de
Website: www.gemeinde-schoenheide.de

Anfahrt