AG Volontariat Thüringen/ Sachsen/ Sachsen-Anhalt

AG Volontariat Thüringen/ Sachsen/ Sachsen-Anhalt

Seit dem Anfang des Jahres 2013 gibt es erste Bestrebungen eine Arbeitsgemeinschaft Volontäre für Sachsen zu gründen. Nach einem Austausch mit den Bundesländen Thüringen und Sachsen-Anhalt, kam es im Juli 2013 zur Gründung der „AG Volontariat Thüringen/Sachsen/Sachsen-Anhalt“. Seitdem organisieren sich die wissenschaftlichen Volontärinnen und Volontäre aus ganz Mitteldeutschland gemeinsam in diesem länderübergreifenden Netzwerk.

Ziel der AG Volontariat ist es, neben der Vernetzung ihrer Mitglieder untereinander die Interessen der Volontärinnen und Volontäre gegenüber den Institutionen, in denen sie arbeiten, zukünftig noch besser vertreten zu können. Ebenso versteht sich die AG als Gesprächs- und Kooperationspartner für die regionalen Verbände in der Museums- und Gedenkstättenarbeit, im Kunst- und Kulturbereich, in der Denkmalpflege sowie im Archiv- und Bibliothekswesen. Außerdem ist die AG eng mit den regionalen Arbeitsgemeinschaften von Volontärinnen und Volontären in anderen Bundesländern und mit dem bundesweiten „Arbeitskreis Volontariat“ beim Deutschen Museumsbund vernetzt, um einen regen Austausch über aktuelle Entwicklungen, Ideen und Tipps rund um das wissenschaftliche Volontariat zu ermöglichen.

Neben dem Informationsaustausch organisieren sich die Volontärinnen und Volontäre in der AG mit regelmäßigen Treffen und Veranstaltungen. Für die Zukunft ist geplant, gemeinsam mit den regionalen Verbänden ein Fortbildungsprogramm für Volontärinnen und Volontäre anzubieten. Dies soll, genau wie der Einsatz für faire Arbeitsbedingungen im Volontariat, die Ausbildungssituation der Volontärinnen und Volontäre weiter verbessern und den Kulturbetrieb in Mitteldeutschland stärken. Zum Mitmachen in der AG Volontariat sind alle wissenschaftlichen Volontärinnen und Volontäre in Museen und Gedenkstätten, im Kunst- und Kulturbereich, in der Denkmalpflege sowie im Archiv- und Bibliothekswesen eingeladen.

Jede Volontärin und jeder Volontär kann jederzeit Mitglied werden. Die AG ist kein eingetragener Verein, Beiträge werden nicht erhoben. Über die AG-SprecherInnen können Interessierte Kontakt aufnehmen und weitere Infos erhalten. Damit wir gezielt zu Veranstaltungen einladen und Information weiterleiten können, bitten wir alle Institutionen, die Volontärinnen und Volontäre beschäftigen, und alle Verbände um Unterstützung. Nur so können die Adressdatenbank und die Liste der Volontariatsstellen in Sachsen auf einem aktuellen Stand bleiben.

Der/die offiziellen SprecherInnen werden beim Regionaltreffen im Museum Bautzen am 29.11.2013 gewählt.

SprecherInnen der AG Volontariat Thüringen/ Sachsen/ Sachsen-Anhalt

Andreas Froese-Karow, M.A.

  • Wissenschaftlicher Volontär
  • Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora
  • KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora
    Kohnsteinweg 20
    99734 Nordhausen
  • Telefon +49 3631 4958 23
  • Telefax +49 3631 4958 13
  • E-Mail afroese-karow@dora.de

Dr. Romy Langeheine

  • Wissenschaftliche Volontärin
  • Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora
  • Gedenkstätte Buchenwald
    Haus 2
    99427 Weimar
  • Telefon +49 3643 430 189
  • Telefax +49 3643 430 100
  • E-Mail rlangeheine@buchenwald.de